spomedial - Sportmedizin interaktiv lernen


Die Hüfte

Für eine hohe Belastbarkeit der Hüfte sind kongruente Gelenkverhältnisse und ausreichende Überdachung des Hüftkopfes Voraussetzung. Die häufigste angeborene Fehlbildung ist die sog. „Hüftdysplasie“. Gelingt es nicht, durch frühzeitige Intervention (z. B. Spreizhose in leichten Fällen), die Hüfte zur Ausreifung zu bringen, ist ein vorzeitiger Verschleiß (Arthrose) möglich. Bei Jugendlichen können im Bereich der Hüfte Apophysen ausgerissen werden, bei Fußballern finden sich häufig Überlastungen im Bereich des Ursprungs der Adduktoren. Schwere Verletzungen wie Hüftluxation und Schenkelhalsfraktur sind bei jüngeren Sportlern eher selten.