spomedial - Sportmedizin interaktiv lernen


M. infraspinatus (Untergrätenmuskel)

Funktion: bildet mit dem

  • M. supraspinatus,
  • M. teres minor u.
  • M. subscapularis

die Rotatorenmanschette. Die Rotatorenmanschette ist sowohl für die Ab- und Adduktion des Armes in der Schulter als auch für die Innen- und Außenrotation zuständig.

Typische Sportarten: solche mit einem großen Bewegungsausmaß in der Schulter, z.B. Schwimmen, Tennis, Speerwurf, alle Spielsportarten etc.

Verletzungen, Schäden: Rupturen vor allem bei Überkopfsportarten wenn der Muskel bereits degenerativ vorgeschädigt ist.