spomedial - Sportmedizin interaktiv lernen


Zusammenfassung

  • Angeborene Herzfehler müssen in der Regel frühzeitig operativ korrigiert werden.
  • Herzfehler führen zu hämodynamischen Veränderungen und bedeuten eine Volumen- oder Druckbelastung für den Herzmuskel.
  • Die Verdachtsdiagnose wird mittels Auskultation erstellt. Zur Diagnosesicherung wird eine Echokardiographie durchgeführt.
  • Unbehandelt ist die klinische Folge meist eine Herzinsuffizienz.