spomedial - Sportmedizin interaktiv lernen


Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit ist das Maß für die Menge gasförmigen Wassers (Wasserdampf ) in der Atmosphäre.

Der Wasserdampfgehalt der Luft und die Umgebungstemperatur stehen dabei in einem sehr engen Zusammenhang. Der mögliche Wasserdampfgehalt der Luft steigt (unabhängig vom Luftdruck) mit zunehmender Temperatur; dabei gibt die absolute Luftfeuchtigkeit an, wie viel Wasserdampf tatsächlich in der Luft vorhanden ist. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von der Sättigungskonzentration der Luft: 1 m³ Luft hat bei 10 °C eine Sättigungskonzentration von 9,4 g/m³ Wasser.

Die Tabelle rechts gibt Aufschluss über den maximal möglichen Wasserdampfgehalt der Luft (100% relative Luftfeuchtigkeit).

Aufziehende Nebelschwaden im Rothaargebirge.

Wasserdampfsättigung bezogen auf 1 m³ Luft

Lufttemperaturen [°C]

-20

-10

0

10

20

30

40

max. Wasserdampfgehalt [g/m3]

1,0

2,3

4,9

9,4

17,3

30,8

52,0

Die relative Luftfeuchtigkeit dagegen beschreibt das Verhältnis der absoluten Feuchte zur maximal möglichen in [%].

Zur Erläuterung: ein bei 10 °C mit 9,4 g/m³ H2O maximal wasserdampfgesättigter Kubikmeter Luft wird nun auf 20 °C erwärmt. Er enthält nun immer noch 9,4 g/m³ H2O, könnte aber 17,3 g/m³ aufnehmen. Er enthält also 54% der maximal möglichen Wasserdampfmenge - es herrschen dann 54% rF (relative Feuchte).

Die Tabelle rechts gibt die relative Feuchte für einige Temperaturen wieder; die absolute Feuchte beträgt 14 g/m³.

Kommt es bei obigem Kubikmeter Luft (10 °C, 100% rF) jedoch zu einer Abkühlung statt Erwärmung, so befindet sich plötzlich mehr Wasserdampf in der Luft, als diese zu fassen vermag. Der Wasserdampf beginnt nun zu kondensieren und als Tau niederzuschlagen. Der Sättigungspunkt, bei dem die rF 100% beträgt, wird durch Verdampfen von Wasser oder durch Abkühlung der Luft erreicht. Dieser Sättigungspunkt heißt Taupunkt und bezeichnet die Temperatur, bei der beim Abkühlen einer Luftmenge erstmals Flüssigkeit (Tau) niederschlägt.

Relative Feuchten bezogen auf 1m³ Luft und 14 g/m³ absolute Feuchte

Lufttemperaturen [°C]

16

20

25

30

35

40

45

50

max. Wasserdampfgehalt [g/m³]

100

80

59

44

33

26

20

13

Kondensierte Luftfeuchtigkeit in Form von Raureif an einem Sendemasten.